Fenster schließen

Login

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort ein.

Login

Sofortservice(24 Std.)
Kurzfrist Serie

Kapitel 5-1/2
März 2008

SAE-Höchstdruck-Schlauchverbindungen bis DN 38 - 420 bar
DN 51 - 345 bar

Die schnellste Methode,

Höchstdruck-Armaturen z. B. mit SAE-Lochbild selbst anzufertigen.

Das Prinzip ist einfach:

  • Hydraulik-Rohre - gerade oder gebogen - sind mit verzinkter Oberfläche und mit bereits angearbeitetem Schlauchnippel am Lager
  • passende Kragenringe - Standard- oder Sprunggrößen - werden mit einem Hydraulikzylinder in das individuell abgelängte Rohr eingetrieben
  • SAE-Flansch aufstecken, Schlauch wie gewohnt verpressen

- fertig -


Diese Methode macht es möglich, Höchstdruck-Armaturen bis 420 bar und DN 19 - 51 innerhalb kürzester Zeit mit einfachen, wenig kostenintensiven Hilfsmitteln anzufertigen. Sonderschenkellängen bis 5000 mm und Sprunggrößen sind genauso einfach und schnell herzustellen wie Standard-Größen.

Weitere, über die Daten der nächsten Seiten hinaus gehende Informationen:

Bitte anfragen!

Dipl. Ing. K. Dietzel GmbH

Leedenstraße 10, 04626 Beerwalde/Löbichau
Tel.: +49 (36602) 140-0
Fax: +49 (36602) 34727
E-Mail: info@dietzel-hydraulik.de
Internet: www.dietzel-hydraulik.de
Konstruktive Änderungen vorbehalten
Schutzvermerk nach DIN ISO 16016 beachten !